Masse statt Klasse? Die Sache mit den Likes

Zwitschern, posten, liken, sharen, snappen… Die digitale Anerkennung in Form von Likes ist für viele Nutzer von großer Bedeutung, wenn es darum geht, die eigenen Beliebtheit zu messen.

Doch wie weit gehen Nutzer, um für ihr Postings möglichst viele Likes zu bekommen?

Laut einer Studie des Softwareunternehmens Kaspersky, gibt nur jeder Dritte an, dass er sich nicht für die Anzahl an Likes interessiert. Besonders Männer verzweifeln an ungemochten Beiträgen. Um dem entgegen zu wirken ist jeder vierte von ihnen bereit, eine Meinung stärker zu vertreten, als gewöhnlich. Bei den Frauen sind es nur 17 Prozent. Dabei verkennen Social-Media-Nutzer und insbesondere auch Unternehmen, dass nicht die Masse, sondern die Qualität der Likes entscheidend ist.

 

Infografik: Die Jagd nach Likes | Statista
Mehr Statistiken findest Du bei Statista

 

teufelswerk | Teuflische Weisheiten, Code, Teufelszeug, Digital Marketing, Unternehmenskommunikation seit 1998

Kontakt zum Teufel

Heike Vollmers, Inhaberin &
Gesellschafterin der
Münnecke & Vollmers GbR
Zum Bahnhof 27
21698 Brest
Fon +49 4762 363 95 55

https://muennecke-vollmers.de
https://taskwilly.de
https://widilo.de