Attacke! Zum Teufel mit den Spams und Phishingversuchen!

...

Im Laufe der Zeit haben sich auf unserem Server unzählige E-Mail-Adressen in unseren Spam-Filtern angesammelt, deren Absender und Betreiber unnachgiebig weiter vor sich hin spammen…und spammen…und spammen. Natürlich bekommen wir diese nervtötenden Mails, diese Spams nicht alle zu Gesicht, da sie auf dem Server verbleiben und nach einem festgelegten Zeitrahmen gelöscht werden. Dennoch, der Server braucht Pflege und eine regelmäßige Wartung, damit er dieser Flut auch weiterhin zuverlässig Herr wird. Und so ganz nebenbei müssen wir auch immer und immer wieder kontrollieren, ob nicht versehentlich Mails von unseren Kunden und Geschäftspartnern dem Spam-Filter zum Opfer gefallen sind.

Das alles kostet Zeit, Nerven und Geld!

Auf dem Markt gibt es im Kampf gegen Spam diverse Softwarelösungen, die teilweise gut, teilweise aber auch weniger gut funktionieren. So zeigen einige dieser Anwendungen zwar kurzfristige Erfolge, mittel- und langfristig finden die Absender aber immer wieder neue Wege, diese Filter und Gegenmaßnahmen zu umgehen.

Deshalb haben wir uns in den vergangenen Monaten Gedanken darüber gemacht, wie wir diese unerlaubten Werbeattacken, Phishing- und Betrugsversuche loswerden. Zwei mögliche Wege haben sich dabei herauskristallisiert.

Spams? Attacke!

Im Kampf gegen die leidigen Spams und Massenmails setzen wir nun zum Gegenangriff an. Verzeiht mir bitte an dieser Stelle, dass ich noch nicht verrate, wie wir das machen. Nur soviel: „Die Masse könnt ihr nur durch Masse zwingen“ – Faust I, Vers 95 f. / Direktor 

Aber, was haben diese verdammten Spammer von ihrem unnachgiebigen Treiben, wenn ihre Mails durch clevere Anti-Spam-Maßnahmen ungesehen auf dem Datenfriedhof landen? Kohle, Zaster, Schotter, Geld und …
Wie das funktioniert und welche Machenschaften dahinter stecken, erkläre ich in einem weiteren Beitrag noch einmal ausführlicher.

„Bei euch, ihr Herrn, kann man das Wesen
Gewöhnlich aus dem Namen lesen.“

Und schon wieder ein Zitat aus dem Faust. Ob es zu Goethes Zeiten auch schon Spam gab? Hmm…wer weiß?

Ob es sich bei einer E-Mail um Spam, Phishingversuche, Betrügereien, Spoofs und all dieses gemeingefährliche, digitale Teufelszeug handelt, kann man in der Regel anhand der Kopfzeilen (Header / Metadaten) meist schon auf den ersten Blick erkennen. Dort siehst du nicht nur den Absender, Empfänger, Betreff und Inhalt, sondern einige weitere wichtige und unwichtige Informationen. Das sieht dann zum Beispiel so aus:

Return-Path: <vinaay.kumar@ubspd.com>
Received: from websmtp.net4india.com ([202.71.131.67]) by mx.kundenserver.de
(mxeue010 [212.227.15.41]) with ESMTP (Nemesis) id 1MjRLm-1dxeCI1mGI-00kwql
for <spamfriedhof@teufelswerk.net>; Thu, 13 Jul 2017 23:18:48 +0200
Received: from [172.16.24.108] (helo=mail.ubspd.com)
by websmtp.net4india.com with esmtp (Exim 4.72)
(envelope-from <vinaay.kumar@ubspd.com>)
id 1dVlUJ-0000Yd-65; Fri, 14 Jul 2017 02:47:31 +0530
Received: from 105.6.195.54
(SquirrelMail authenticated user vinaay.kumar@ubspd.com)
by mail.ubspd.com with HTTP;
Fri, 14 Jul 2017 02:47:31 +0530
Message-ID: <45ae5ffd15e4b738ec4ef286e55666d3.squirrel@mail.ubspd.com>
Date: Fri, 14 Jul 2017 02:47:31 +0530
Subject: WICHTIGE NACHRICHT
From: "TOM CRIST" <vinaay.kumar@ubspd.com>
Reply-To: tomcrist@yahoo.com

Die wichtige Nachricht, die TOM CRIST mir geschrieben hat, hat folgenden Inhalt:

Hallo,

du hast eine Spende von 4.800.000,00 EUR, ich habe die America-Lotterie im Wert von $ 40 Millionen gewonnen und ich spende einen Teil davon an fünf Glückspersonen und Wohltätigkeitshäuser in Erinnerung an meine verstorbene Frau, die an Krebs gestorben ist. Kontaktieren Sie mich für weitere Details unter: tomcrist@yahoo.com

Ich bin ein absolutes Glückskind und TOM CRIST ist wirklich ein großzügiger Mensch, wenn er mir soooooo viel Geld spenden will ;-)

Wer zum Henker ist TOM CRIST?

Das werden wir wohl nie erfahren, oder vielleicht doch? Dieser Frage gehe ich nun auf den Grund, mit einer Methode, von der ich dir normalerweise tunlichst abraten würde: Ich antworte dem lieben TOM!

Mit welchen Techniken ich das anstelle, was ich ihm antworte und welche Folgen das nach sich zieht, erfahrt ihr in Kürze auf diesem Kanal :-)

;-) Nachtrag: Die armen, armen Spammer. Dank guter Spamfilter landen all ihre Bemühung in der Regel im Papierkorb. Niemand bekommt ihre E-Mails je zu Gesicht, keiner Antwortet ihnen. Damit dieses Dilemma endlich ein Ende hat, haben wir hier ein paar E-Mail-Adressen aus unserem Spam-Ordner zusammengestellt. Nach dem nächsten Scan dieser Seite, werden die folgenden Adressen mit Sicherheit Post erhalten.

sales@brxer.com
tinshonsim@yandex.com
Dan@evideohelp.com
unsubscribe-3a65499076a-8-4665@imoniukatalogai.com
emilia.brecht@bester.pkv-vergleich.date
info@fietsdiscounter.com
ines.mainka@super.tarife-guenstiger.loan
info@gdb-data.net
Isabella@tongue-tied-mail.co.uk
bob.perry@centralshuttersanddoors.co.uk
sales@bearsclouds.com
newsantwort@maprom.com
fushionlon@yandex.com
serpil.frahm@super.tarife-guenstiger.loan
info@declare.co.pl
teste@cvetsolum.pt
vologda@1001tur.ru
vorsbadarcen@vorstelijk.com
vontra.ca@vontra.ca
vxviet@varans.vn
vrbajd@hob.cz
vyrio@nasrmachine.com
info@optimiertervertrag.com
customer@antiktakilar.com
info@topfashion.city
info@declare.co.pl
info@bgmrgroup.eu
vitoria@nodomoda.es